Presse

SPD Kruft ehrt Manfred Meister mit Willy-Brandt-Medaille

Hoch, Ruland und Kastner gratulieren

„Der SPD-Ortsverein Kruft kann sich glücklich schätzen so einen engagierten Mitbürger wie Manfred Meister in seinen Reihen zu wissen“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Benjamin Kastner zur Ehrung von Manfred Meister mit der Willy-Brandt-Medaille. Für Meister ist es ein Jahr voller Jubiläen: der 70. Geburtstag, 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD und davon 16 Jahre als Kassierer des Ortsvereins.

„Die SPD in Kruft ist mit seinem Namen fest verbunden. Manfred Meister ist gelebte Sozialdemokratie. Wie so viele unserer Mitglieder und Rheinland-Pfälzer ist er ein Vereinsmensch. Sei es in der AWO Kruft/Kretz, dem Gesangsverein „Concordia“ oder dem Partnerschaftsfreundeskreis „Kruft/Paray“. Manfred hat zahlreiche Ehrenämter inne“, würdigen der SPD-Kreisvorsitzende Marc Ruland, MdL und Clemens Hoch, Staatssekretär, Manfred Meister.

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Kruft wurde Manfred Meister nun mit der höchsten Auszeichnung der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands von Clemens Hoch, Marc Ruland und Benjamin Kastner ausgezeichnet. Sie wird an Mitglieder verliehen, die sich in besonderer Art und Weise um die Sozialdemokratie verdient gemacht haben. Meister stand der SPD-Fraktion außerdem viele Jahre im Ortsgemeinderat Kruft vor und ist bis heute noch im Partnerschaftsausschuss engagiert.