Presse

SPD Kruft lädt zum Waldrundgang mit Förster Felix Janz

Rundgang Thema „Waldschäden“ am Samstag, 18.09.21 um 10:00 Uhr

Die Krufter Sozialdemokraten laden alle Mitbürger:innen zum Waldrundgang mit dem zuständigen Revierförster Felix Janz am Samstag, 18.09.2021 um 10:00 Uhr, Eingang Waldsee, ein. Im Fokus steht dabei der derzeitige Zustand des Krufter Waldes. „Es wird derzeit viel über unsere Wälder und den Klimaschutz gesprochen. Für freuen uns, dass wir uns an diesem Samstagvormittag einen persönlichen Eindruck unter fachkundiger Leitung verschaffen können.“, so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Benjamin Kastner. Laut dem aktuellen Waldzustandsbericht des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums sind so viele Bäume wie noch nie abgestorben. Der Klimawandel, vor allem in Form der Trockenheit und der Borkenkäferplage, zeigt auch in den örtlichen Wäldern deutliche Spuren. Insgesamt sind 2018/19 in Rheinland-Pfalz rund 3 Millionen Festmeter Fichtenholz dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen. Karl-Hermann Gräf erklärte den Anwesenden, dass aufgrund des Klimawandels nun der rheinland-pfälzische Wald zu einem klimaangepassten Mischwald mit standortgerechten und vielfältigen Baumarten entwickelt wird.

Bereits 2019 führten die Krufter Sozialdemokraten einen Waldrundgang durch und riefen anschließend zu Spenden zur Aufforstung des Krufter Waldes auf. Wer sich noch daran beteiligen will, kann dies gerne auf unserer Homepage www.kruft-zuliebe.de oder bei der Online-Spendenplattform leetchi.com unter dem Stichwort „Kruft“ tun. Für die Pflanzung und dem Schutz eines Baumes werden circa fünf Euro veranschlagt. 

Diese Spenden werden am Ende des Waldrundgang beim geselligen Teil offiziell übergeben. Bereits jetzt sind mehr als 350€ eingegangen.

Die Kontaktdaten werden Samstag via Corona-WarnApp erfasst.